Tuesday Market > Songs > Maid of Orleans

Maid of Orleans

Originalinterpret: Orchestral Manoeuvres In The Dark
0 Kommentare

Andy McCluskey schrieb auf einer Tour durch Frankreich anlässlich des 550. Todestages der französischen Nationalheldin Jeanne d’Arc (Johanna von Orleans) am 30. Mai 1981 den Titel „Maid of Orleans (The Waltz Joan of Arc)“, der mit einem verhältnismäßig kurzen Text auskam. Gerade einmal acht Zeilen reichten dem Sänger der bitischen Synthie-Pop-Band „Orchestral Manoeuvres in the Dark“, um damit die erfolgreichste Single der Band im deutschsprachigen Raum auf den Markt zu bringen. Insgesamt konnte sich der Titel satte 43 Wochen in den Media-Conrol-Charts halten, davon sogar vier Wochen an der Spitze. Das besondere des Titels ist dabei der von McCluskey verwendete 6/8 Takt, der dem Titel einen Walzer-Charakter verleiht, eher eine Ausnahme im Bereich des Synthie-Pop. Kleine Anekdote am Rande: Die heilige Johanna scheint Andy mächtig beeindruckt zu haben, denn bereits die Vorgänger-Single, ebenfalls auf dem Album „Architecture & Morality“ zu finden, war ein Song über Jeanne d’Arc.

Songtext

If Joan of Arc
Had a heart
Would she give it as a gift
To such as me
Who longs to see
How an angel ought to be

Her dream's to give
Her heart away
Like an orphan on a wave

She cared so much
She offered up
Her body to the grave

Antworten