Tuesday Market > Songs > Echo beach

Echo beach

Originalinterpret: Martha and the Muffins
0 Kommentare

Das auch aus Kanada gute Musik kommen kann, bewiesen Martha and the Muffins bereits im Jahr  1979 mit der Veröffentlichung ihres Albums „Metro Music“. Ein Jahr später erschien die Singleauskopplung „Echo Beach“. Es sollte der einzige signifikante internationale Hit der Band bleiben,  er erreichte jedoch vorderste Plätze z.B. in Australien und England. Stilistisch waren Martha and the Muffins am ehesten dem New Wave zuzuordnen, in ihrer Hemat gelangen ihnen noch zahlreiche weitere Charterfolge.

Viele Jahre später, genauer in 2003, bezeichnete das renommierte „Q“ Magazin Echo Beach als einen der 1001 besten Songs der Musikgeschichte. Mark Gane, der Urheber des Songs, erzählte später in einem Interview, dass er den Titel während einer sehr langweiligen Tätigkeit an seinem Arbeitsplatz schrieb, Er flüchtete also buchstäblich an seinen eigenen Echo Beach …

Songtext

I know it's out of fashion
And a trifle uncool
But I can't help it
I'm a romantic fool

It's a habit of mine
To watch the sun go down
On Echo beach,
I watch the sun go down

From nine till five I have to spend my time at work

The job is very boring, I'm an office clerk
The only thing that helps me pass the time away
Is knowing I'll be back at Echo Beach some day

On a silent summer evening
The sky's alive with light
Building in the distance
Surrealistic sight

On Echo Beach
Waves make the only sound
On Echo Beach
There's not a soul around

From nine till five I have to spend my time at work

The job is very boring, I'm an office clerk
The only thing that helps me pass the time away
Is knowing I'll be back at Echo Beach some day

Echo Beach
Far away in time
Echo Beach
Far away in time

Vorheriger Song:
Nächster Song:

Antworten